Transkription des Repertoriums der Inventuren und Teilungen
von Rötenbach und Reichenbächle ab 1650

Im Stadtarchiv Alpirsbach ist unter der Signatur GA Rötenbach, BXIX/15a ein Repertorium der Inventuren und Teilungen von Rötenbach (Stadtteil von Alpirsbach, Lkr. Freudenstadt) und Reichenbächle (Stadtteil von Schiltach, Lkr. Rottweil) ab 1650 zu finden. Der Zweck dieses Verzeichnisses ist in erster Linie die Auflistung aller jemals angelegten Inventuren und Teilungen. Hierbei ist zu beachten, dass die Überlieferung der genannten Inventuren und Teilungen im Stadtarchiv erst ab 1750 beginnt. Frühere Inventuren und Teilungen müssen als verloren betrachtet werden.

Für die Genealogie hat das Repertorium jedoch einen weiteren Wert, da anhand der darin befindlichen Angaben auf das Todesjahr oder das Hochzeitsjahr einer Person, geschlossen werden kann - ersteres auch über das Jahr der Wiederverheiratung des hinterlassenen Partners. Die Transkription ermöglicht eine schnelle Recherche Fund über die Volltextsuche, schneller als die Suche in den handschriftlichen und nicht indexierten Todes- bzw. Eheregistern der Pfarreien Alpirsbach, Hornberg (Ortenaukreis) oder Schiltach.

Die Transkription steht als PDF- und als Excel-Datei zur Verfügung.
PDF-Datei herunterladen Excel-Datei herunterladen